Kinderchirurgie

In der Ambulanz für Sport- und Leistungsmedizin werden in Kooperation mit dem Ganglabor leistungsphysiologische Untersuchungen und Bewegungsanalysen zur Erforschung der Auswirkungen und Therapiemöglichkeiten des „Exercise Deficiency Syndroms“ bei Kindern und Jugendlichen mit chirurgisch sanierten angeborenen Fehlbildungen (Publikationen in Molecules, IF 3,267 und Ped Res, IF 2,747)) sowie nach schweren Verletzungen durchgeführt. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist die Verletzungsprävention im Nachwuchsleistungssport (Publikation in Int J Sport Med, IF 2,556).

Ansprechpartnerin

Dr.in
Jana Windhaber  
T: +43 316 385 13762
Vernetzung

Kooperationen

Kooperationen auf wissenschaftlicher Ebene mit dem Klinischen Institut für Medizinische und Chemische Labordiagnostik, mit der Klinischen Abteilung für Kinderradiologie, der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde sowie externen Forscher*innen (Publikation im J Hypertension, IF 4.171) erweitern und bereichern unser Forschungsspektrum.